Wir alle wissen, dass Sie Ihre eigene Unternehmensleitung keine leichte Aufgabe ist, und Ihre Aufgabenliste scheint kein Ende zu haben. Das heißt, Sie sollten dies nicht als Vorwand benutzen Abkürzungen zu nehmen, wenn es darum geht, eine Online-Präsenz zu haben. Heute, dank Ihrer Website, ist es wichtig, sich online zu positionieren mit Stärke und Professionalität, die Kunden den Eindruck, dass Sie es ernst in Unternehmen und geben ihnen den Neid der Motivation mehr engagieren wollen mit Ihr Unternehmen.

Es sei denn, Sie stolzer Besitzer eines kleinen Unternehmens sind, die nicht daran interessiert ist, zu wachsen und Marktanteile zu gewinnen, müssen Sie eine Website haben.

In diesen Tagen, den Aufbau einer professionellen Website oder Online-Geschäft Geschäft ist einfacher als je zuvor: die Preise sind sehr erschwinglich, Sie brauchen nicht zu wissen, wie man Code oder Design deinen Blog oder Laden zu handhaben Ihr Online-Shop ist zu Bürozeiten beschränkt und das ist einer der besten kostenlosen Kommunikationskanäle.

, Eine Website für ein Unternehmen, unabhängig von ihrer Größe ist nicht nur Waren und Dienstleistungen zu verkaufen, sondern bietet auch einen Mehrwert für potenzielle Kunden.

Du bist immer noch nicht von der absoluten Notwendigkeit überzeugt, eine Website, um Ihre Kommunikation zu verbessern und helfen, das Wachstum Ihres Unternehmens? Lassen Sie uns Ihnen 12 Gründe geben:

  1. Ihre Kunden erwarten es.

Dies ist ein Grund, dass allein sollten Sie überzeugen. Tatsächlich, wenn Anwender in Frage, sechs von zehn erwarten, dass Marken Online-Inhalte auf ihrem Geschäft bieten. Dies ist ein Trend, der in Europa, Nordamerika und Asien sehr stark ist. Es ist jedoch sehr bewegend nach Afrika. Einige Verbraucher gehen Sie direkt auf der Website des Unternehmens für Informationen über Produkte. Dies ist eine sehr starke Verbrauchererwartung.

Wenn Sie nicht über eine professionelle Website, digitale Kunden (und ungeduldig) heute kann an anderer Stelle suchen.

  1. Dies ist der beste Weg, Ihre Arbeit, Ihre Produkte und Dienstleistungen zu präsentieren

Egal, welche Art von Unternehmen Sie sich befinden, ist eine Website, eine gute Möglichkeit, um Ihre Arbeit zu präsentieren. Einschließlich ein Portfolio, eine Fotogalerie, ein Blog, sowie Zeugnisse über Ihre Arbeit, können Sie zeigen, was Ihr Unternehmen einzigartig macht.

  1. Sie steuern die Geschichte über Ihr Unternehmen.

Es ist wahr, dass Sie nicht kontrollieren können, was andere sagen über Sie auf Social Networking-Websites, aber Sie können die öffentliche Wahrnehmung beeinflussen Ihre eigene Geschichte durch eine Unternehmens-Website, indem.

Ein Business-Blog hilft Business-Manager ihre Botschaft zu, ihre Mission und ihre Persönlichkeit vor ihrer Zielgruppe schneller als Print-Anzeigen oder Post Broschüren. Und vor allem dauerhaft.

Darüber hinaus Symbole von sozialen Netzwerken verbunden zu Facebook, Twitter, Instagram und anderen Plattformen erleichtern die gemeinsame Nutzung Ihrer Inhalte für Ihre Besucher wie das, was sie sehen.

Es ist einfacher, einen schlechten Kommentar über ein soziales Netzwerk mit einer professionellen Website zu kompensieren.

Wenn Sie denken, Sie haben eine Facebook-Seite oder eine Online-Verzeichnis-Liste (wie die Gelben Seiten) reichen aus, um Ihr Geschäft zu fördern, sind Sie falsch.

Erstellen Sie Ihre Online-Präsenz durch soziale Plattformen (so wichtig) ist nicht genug.

Wenn Sie veröffentlichen oder stützen sich auf eine dritte Plattform, sind Sie nach Belieben. Wenn die Plattform, um Ihr Konto zu schließen entscheidet, ihre Politik ändern oder deren Programmierung revidieren, können Sie verlieren die Fähigkeit, mit Ihrem Publikum zu verbinden. Doch wenn Sie Ihre eigene Website erstellen, steuern Sie sowohl die Inhalte, die Sie produzieren und die Plattform, die Sie halten.

  1. Ihre Konkurrenten haben alle Business-Websites.

Die Verbraucher in der Regel ihren Shopping-Trip mit Forschung und Peer-Empfehlungen von Freunden und in sozialen Netzwerken starten.

Studien zeigen, dass, wenn ein Verbraucher eine Vorstellung davon hat, was er braucht oder was er will, er begann die Forschung zu tun, und 72% von ihnen sind online Unterrichtsmaterialien finden , Zeitschriften und Zeugnisse, nach einem kürzlich veröffentlichten Bericht.

Also, wenn Sie nicht online zu präsentieren, als die Konkurrenz sind, geben Sie Käufern einen Grund aus einer anderen Marke zu kaufen.

12 Gründe, warum Sie unbedingt brauchen eine Website.

  1. Ihr Geschäft gewinnt Glaubwürdigkeit

Nichts ist wichtiger für einen Verbraucher die Möglichkeit, die Informationen zu finden, die sie für, wenn er Forschung suchen. Wenn Sie keine Online-Identität eingerichtet haben, können Kunden finden Sie nicht. Sie nicht in Suchmaschinen erscheinen oder einfach über das Internet ist eine der schnellsten Möglichkeiten, Glaubwürdigkeit als Unternehmen zu verlieren. Das gibt Ihrem Unternehmen eine völlig unmodern Seite, aus dem Rennen und besonders unzuverlässig.

Auch wenn Sie den unbestrittenen Meister des Marketings aus dem Mund zum Ohr sind, können Sie eine Menge potenzieller Kunden verpassen. Darüber hinaus sind zufriedene Kunden bereit zu teilen, was sie denken, Ihr Unternehmen zu dem in ihrem Kreis von sozialen Netzwerken, die Ihre Produkte und Dienstleistungen, die nicht erlebt haben. Sie durchsuchen das Web und wenn sie zurückkommen mit leeren Händen, verpassten Sie die Möglichkeit, neue Kunden zu machen.

Wenn Sie bereits eine Website, aber es ist „zu Hause“ zu sein Design von einem Experten zu überprüfen liefert Ihr Unternehmen ein professionelles Image, das noch mehr Vertrauen begeistern wird. Für Unternehmen zu Hause in einem Büro installiert oder ist es besonders vorteilhaft, weil Sie auf dem ein potentieller Kunde möglicherweise stolpern nicht über eine Vitrine haben könnte.

Durch die Schaffung einer Website, geben Sie Ihrem Unternehmen die Möglichkeit, die Verbraucher zu geben, warum sie Ihnen vertrauen sollten und Zeugnisse und Fakten bezeugen. Wieder dank der Funktion Austausch in sozialen Netzwerken, wenn Sie eine gute Produkt oder eine Dienstleistung zur Verfügung stellen, kann die positive Mundpropaganda über Ihr Unternehmen schnell und kostenlos verbreiten.

  1. Eine Website sparen Sie

Mit einer Website, speichern Sie auf Ihrem Kommunikationsbudget. Als Manager eines kleinen Unternehmens, werden Sie wahrscheinlich denken Sie nicht eine professionelle Website leisten können. Während die Kosten eine Website der Gestaltung variieren, sobald es in Betrieb ist, kostet eine Website für ein kleines Unternehmen in der Regel zwischen 5 und 50 € auf den angeschlossenen Diensten abhängig. Im Vergleich zu den Kosten für die Werbung in Zeitungen, wenn Sie den potenziellen Markt berücksichtigen, die Sie mit einer optimierten Website erreichen können, ist dies eine sehr kostengünstige Möglichkeit, Ihr Unternehmen zu fördern. Schließlich, wenn Sie auf anderen Kanälen Werbung sind, verbessert die Website Ihrer Kommunikation.

  1. Eine Website hat große Vorteile für lokale Unternehmen.

Ein Missverständnis auf Websites ist, dass sie nur für inländische Unternehmen und global agierende Unternehmen mit öffentlichen weltweit sind. In der Tat sind Websites gleichermaßen von Vorteil für kleine Unternehmen, wenn nicht mehr. In der Tat ist dies eine gute Möglichkeit, mit den Einheimischen zu verbinden.

    „70% der US-Haushalte nutzen heute das Internet, wenn die lokalen Produkte und Dienstleistungen zu kaufen.“

Es ist eine Realität, die auf allen anderen Kontinenten gilt. Darüber hinaus Suchmaschinen Rang häufig die Ergebnisse nach dem Ort. Mit anderen Worten, wenn Sie suchen, „Schuhe Geschäfte in der Nähe von mir,“ Google bietet Ihnen keine Boutique-Ergebnis in New York (es sei denn, Sie leben in New York). Wenn Sie in Abidjan sind, werden Sie von Google ein Ergebnis Geschäfte in Abidjan anbieten.

Es ist daher ganz klar: eine Online-Präsenz große Vorteile bietet, auch für kleine Unternehmen, die vor Ort beschäftigen. Egal wo Sie sind, können Sie auch mit einer effektiven Schaufenster-Seite, die Kunden anzieht.

  1. Es hilft, Ihre Kunden informiert.

Denken Sie an Ihrer Website als Broschüre oder Katalog. Es ist viel einfacher und schnelle Informationen über Ihre Produkte und Dienstleistungen auf Ihrer Website und auf gedrucktem Material zu aktualisieren, es einen effektiver Weg, machen Sie Ihre Kunden die Ankunft der neuen Produkte zu informieren, kommende Veranstaltungen, Aktionen oder neue Dienste bieten Sie jetzt. Im Gegensatz zu Print-Anzeigen, die schnell veralten, können Sie Ihre Website aktuelle Informationen zur Verfügung stellen.

12 Gründe, warum Sie unbedingt brauchen eine Website.

  1. Es ist immer zugänglich.

Niemand will um 3 Uhr morgens arbeiten, aber einige Leute gerne in der Nacht zum Einkaufen. eine professionelle Website oder E-Commerce-Geschäft bedeutet, dass Sie Produkte die ganze Zeit verkaufen können – nicht nur von 09.00 Uhr bis 05.00 Uhr.

Ein Online-Shop kann eine dramatische Steigerung des Umsatzes bedeutet, vor allem, wenn Sie auf zusätzliche Kunden verlassen, die durch die Geographie nicht darauf beschränkt ist. Ihre Online-Präsenz unterstützt auch Marketingkampagnen, Kundendienst, den Aufbau von Beziehungen mit Kunden, Markenbekanntheit und fast alle anderen Elemente der Finanzströme.

Die Kombination von Ihrer Website mit Marketing-Tools wie E-Mail-Marketing hilft Ihnen, neue Kunden zu erreichen und Folgeaufträge generieren.

Eine Website ist sowohl für Ihre regelmäßigen und potenziellen Kunden 24/7/365 zur Verfügung, bietet ihnen die Möglichkeit Ihre Produkte und Dienstleistungen zu entdecken oder zu finden, wenn Ihr Geschäft oder Büro geschlossen ist. Mit Leben verschoben manchmal heute ein ausgezeichneter Verkaufspunkt ist immer geöffnet, wenn Kaufentscheidung treffen.

  1. Eine Website kann auch einen größeren Markt zielt.

Ob Sie Produkte oder Dienstleistungen anbieten, wird Ihre Website einen zusätzlichen Kanal zum Verkauf zur Verfügung stellen. Als Einzelhändler ist ein Online-Shop (E-Commerce) ein ausgezeichneter Kanal Ihre Produkte in einem größeren Markt für den Verkauf; Auch können die Dienste weltweit angeboten werden. Denken Sie können Ihre Produkte oder Dienstleistungen online nicht verkaufen? Denken Sie daran, dass auch die Autos, Sprachkurse und Häuser verkaufen online!

Es gibt viele Marketing-Strategien, die Sie Ihre Produkte und Dienstleistungen werben und vermarkten können. Alle Online-Marketing-Strategien haben sich bewährt. Die Sie wählen, hängt von der Art des Produkts und Service, den Sie bieten. Sie haben den Vorteil, dass ein Kosten proportional zur Verkehr sie erzeugen.

  1. Eine Website spart Ihnen viel Zeit

Bereitstellung von Informationen für Ihre Kunden braucht Zeit, egal ob am Telefon, von Angesicht zu Angesicht, in einer Broschüre oder in E-Mail. Mit einem Online-Katalog können Sie viele Informationen über Ihre Produkte und Dienstleistungen. Sobald Ihre Website in Betrieb ist, ist es auf unbestimmte Zeit für Ihre Kunden zur Verfügung, die Sie Zeit sparen kann. Und was ist die Zeit? Zeit ist Geld!

  1. Eine Website verbessert Ihren Kundenservice

Vielleicht verkaufen Sie Produkte der Umwelt respektvoll und wollen Tipps teilen, wie, zu recyceln oder vielleicht sind Sie ein Buchhalter und möchten Ihre Kunden Ratschläge geben, wie sie ihre Bilanzierungspraxis vereinfachen. Durch die Einbindung eines FAQ, das Hinzufügen Artikel oder das Herunterladen von Newslettern alle Fragen Ihrer Kunden zu beantworten, können Sie sie halten aktualisiert. Gibt es einen besseren Weg, um einen Dienst mit Zusatznutzen zu schaffen, die Informationen zu Ihrer Website zu teilen.

Abschließend, wenn es von einer Website nutzen kommt, Größe keine Rolle spielt. Ob Sie ein unabhängiger oder ein riesiges Unternehmen 10.000 Mitarbeiter sind, wenn Sie nicht über eine Website haben, verlieren Sie Geschäftsmöglichkeiten mit anderen Unternehmen, die eine haben.

Es gibt eine Ausnahme zu meiner Regel: es besser ist, keine Website zu haben, als eine, die ein schlechtes Image Ihres Unternehmens gibt. Ihre Website spricht viel über Ihr Unternehmen. Er sagte: „Hey, schau, wir nehmen unser Geschäft so ernst, dass wir diese wunderbare Seite erstellt haben, für unsere Kunden!“ Oder er ruft: „Hey, schau, lasse ich meinen Neffen 10 Jahre Gestaltung meiner Website. Viel Glück etwas zu finden!“

Ihre Website ist ein wichtiger Teil Ihres Unternehmens. Achten Sie darauf, es als solches zu behandeln.